...

ÜBER DIE SCHAMANIN CELINE

 

Die Schamanin Celine ist eine nördliche Schamanin mit ungewöhnlichen Fähigkeiten, die in 37 Ländern der Welt bekannt ist.

Während der letzten 30 Jahre nahmen an ihren Trainings mehr als 17 Tausend Menschen teil. Somit hat sie viele Familien und Ahnenstämme vor Krankheiten, Geldverlust und anderen Problemen gerettet.

Meine Eltern wurden nach dem Studium nach Fernosten in ein sehr fernliegendes Dorf delegiert. Der Name dieses Dorfes, übersetzt aus der damaligen alten Mundart, bedeutet „Hexe“. Dieses Dorf war so sehr entfernt, dass es dort nur eine Krankenschwester gab. Es gab nur Wald herum, eine undurchdringliche Taiga. Es gab jedoch dort auch eine eigene psychiatrische Klinik.

Später, als ich schon erwachsen war, interessierte ich mich dafür, warum so ein entferntes Dorf seine eigene Psychiatrie hatte. Es erwies sich, dass dieses Dorf in einer geopathogenen Zone liegt, in der die Menschen ihre übernatürliche Fähigkeiten erweckten, auch wenn sie es nicht wollten. An einem solchen unikalen Ort wurde ich empfangen und geboren.

In diesem Dorf ereignete sich ein interessantes Ereignis. In unser offenes Fenster flog während eines Gewitters eine Feuerkugel hinein. Sie flog durch die Küche, drehte sich um und flog aus dem Fenster wieder heraus. Seit diesem Moment begann unsere Freundschaft. Es war die erste Feuerwidmung für mich.

Als ich 3-4 Jahre alt war, ging ich spazieren. Ich war ein kleines Kind in einem schweren Moutonpelzmantel und dadurch sehr ungeschickt. Ich wollte vom Hof hinter das Haus gehen. Dort begann schon der wilde Wald. Als meine Eltern mich nicht fanden und begannen nach mir zu suchen, fanden sie mich hinter dem Haus im Wald. Neben mir sah man die Spuren eines Irbis (Schneeleoparden). So begann meine Freundschaft mit Katzen. Es war in einem Winter, in dem alle Tiere verhungerten, und diese Raubkatze sollte mich eigentlich auffressen. Später, als ich die Reisen durch die Zeit zu praktizieren begann, kehrte ich in diese Situation zurück und erinnerte mich an alles ganz genau. Der Schneeleopard kam zu mir um mich zu fressen. Doch er sah, dass meine Seele schamanische Gaben hatte. Er sprach mit meiner Seele und zeigte der zukünftigen Schamanin seine Achtung. Ich verliebte mich in die nördliche gefleckte Raubkatze.

Als Kind malte ich, wie auch andere Kinder, gern. Ich malte Prinzessinnen auf einem Blatt Papier. Es waren immer Prinzessinnen in mittelalterlichen Kleidern, mit hohen Frisuren, mit vielen Schmuckstücken, Diademen. Und…. Auf dem Kopf hatten sie noch ein Paar zusätzliche Ohren. Katzenohren mit Puscheln wie ein Irbis sie hat. Noch in meiner Kindheit kam zu mir mein Totem – Luchs. Deshalb habe ich intuitiv alle Prinzessinnen mit Luchsohren dargestellt.

Derzeit gibt es viele merkwürdige Situationen, in denen Luchs eine bestimmte Rolle spielt. 2017 sah sich eine Frau namens Anna meine Videos im Internet an und wollte zu uns zum Seminar kommen. Aber sie hatte kein Geld. Am Morgen ging sie zum Hof und sah, dass ein Luchs ihr Huhn gerissen hatte. Natürlich hat sie den Rettungsdienst angerufen. Der Luchs war gefangen. Anna begann, nach seinem Besitzer zu suchen. Der Besitzer war ein Geschäftsmann, der ganz in der Nähe wohnte. Sein Luchs war ihm zurückgebracht und dafür gab Anna der dankbare Geschäftsmann Geld für 2 Seminare, auch für den Weg hin und zurück. Anna kam und sagte, dass ich sie persönlich besuchte und ihr half, zum Seminar zu kommen.

Wir wohnten im Fernosten einige Jahre und zogen um in eine junge Stadt, gleich am Ufer des heiligen Flusses Angara. Das ist der einzige Fluss, der aus dem Baikal herausfließt. Der Baikal ist der Vater und die Angara ist seine einzige und geliebte Tochter. Hier lernte ich in der allgemeinbildenden Schule. Ich trieb Sport, lief Langlaufski und wurde Sportmeisterin. Ich konnte nicht Gymnastik treiben und schwimmen – im Schwimmbad roch es nach Chlor. Meine Seele hat den Sport ausgewählt, den man im Wald treiben konnte.

In der Schule begann ich, den berühmten Autor Castaneda zu studieren und meinen eigenen Weg zu suchen. Vor der Abreise nach Tibet zeigte meine kleine Nichte auf einem Foto einer heiligen Frau den Pfeilerspiegel und sagte, dass es Schamanin Celine ist. Es war eine kleine Wahrsage.

Ich besuchte noch in der Schule meine ersten spirituellen Seminare. Ich lief auf den Glasscherben zum ersten Mal mit 15 Jahren. Dann kam ich zum ersten Seminar, welches ein amerikanischer Trainer gehalten hat, und bekam im Trancezustand eine Botschaft von höheren Kräften, dass ich in Zukunft den Leuten helfen soll. Am Anfang von Perestroika, wenn die Gesetze keine Kraft hatten, schloss ich mich einer Gruppe der Schüler an und fuhr nach Tibet. Dort lernte ich etwa ein Jahr. Dort bekam ich vom Antistes einen Segen, nach meinen Stammwurzeln zu suchen und die Tradition wieder aufzubauen. Ich wurde nach Indien eingeladen, konnte dort lernen und meinen Vorbereitungsdienst fortsetzen.

Ich kehrte in die Heimat zurück und begann, das Wissen vom Schamanen Stamm wieder aufzubauen. Erst hier habe ich erfahren, dass ich die Nachfolgerin einiger uralten Traditionen bin. Jetzt bin ich die Älteste in diesen Stämmen. Das sind:
🔶 Nördliche Tradition von meiner Großmutter mütterlicherseits.
🔶 Estländische Tradition von Balten vom Großvater mütterlicherseits.
🔶 Die Tradition der Heiler von der väterlichen Linie der Ahnen.

Ich begann Schamanismus beim Geist der Ahnen zu lernen, und nach dem Rat und Vorhersagen des Antistes vom tibetischen Kloster fand ich einen realen Schamanenlehrer.

 

CELINE – NÖRDLICHE SCHAMANIN; AUTORIN UND LEITERIN VON TRAININGS UND PRAKTIKEN 

🔶 „Reise durch Schamanische Welten“
🔶 „Kunst der Absicht“
🔶 „Schaffung von Kraftobjekten“
🔶 „Spiritueller Aspekt vom Geld“
🔶 „Kraft der Frau – Kraft der Fruchtbarkeit“
🔶 „Treffen mit seinem Totem, die Kraft der Gestaltwandlung“
🔶 „Heilende Praktiken des Schamanismus“
🔶 „Frauenschamanismus. 12 Judame einer Frau“
🔶 „Energie des Ahnenstamms“
🔶 „Reinigung von 7 Generationen des Ahnenstamms“
🔶 „Prosperität der Ahnen. Geist des Geldes“
🔶 „Schutz der Ahnen (Schaffung des Ahnenwappens)“
🔶 „Berufung der Ahnen“

 

Zudem beherrscht Schamanin Celine die Gyud-Technik und löst durch die Arbeit mit dem Unbewussten solche seriösen Probleme wie Erberkrankungen, Kranz der Ehelosigkeit, verschiedene Phobien und viele andere. Schamanin Celine beschäftigt sich mit Wohltätigkeit, und alle davon erworbenen Geldmittel schickt sie den Waisen, den Alten, den Hilfebedürftigen. Sie setzt sich für das Wohl der Umwelt ein. In vielen Städten, wo die Schamanin Celine ihre Seminare gehalten hat, wurden unter ihrer Leitung die Maßnahmen in Grünbepflanzung, Räumung des Mülls durchgeführt. Auf ihre Initiative haben auf ihre Initiative die Expeditionen für die Reinigung des Baikals und des Südlichen Kasachstans stattgefunden.

In ihren Trainings und Seminaren bringt sie die Orphische Kunst bei. Die uralte Technik des Sans-Theaters lässt den Menschen in spielerischer Form den Ausweg aus schwieriger Lebenssituation finden und ihre Wiederholung vorbeugen.

Sie übergibt ihren Schülern die uralten Yoga-Übungen, die sie in Tibet erlernt hat. Das sind tiefe Praktiken, die dem Menschen helfen, die Einigung des Körpers, der Emotionen und der Vernunft zu erreichen.

 

SCHAUEN SIE SICH DIE UNGLAUBLICHEN ERGEBNISSE AN,
DIE NACH DEM TRAINING ERZIELT WURDEN:

 

Margaret, 58

Dank dem Kurs habe ich endlich Kontakt mit MEIENR Tochter aufgebaut. Wir hatten fast 10 Jahre lang keinen Kontakt. Wir lebten in einem Haus mit meiner Tochter und ihrem Mann. Es gab einen Streit, erst hatten ich und ihr Mann Streit, und dann auch noch mit meiner Tochter. Sie zogen aus und so hatten wir etwa 5 Jahre lang überhaupt keinen Kontakt. Am zweiten Tag nach dem Seminar hat meine Tochter selbst angerufen und mir gesagt, dass sie mich treffen möchte. Jetzt hat sich unsere Beziehung wiederhergestellt und wir sind häufig beieinander zu Besuch. Endlich kann ich mit den Enkeln spielen. Danke!


Sophie, 32

Wo ich schon alles gewesen bin… Was ich schon alles probiert habe… Ich habe an verschiedenen Orten Dates gehabt. Die Beziehungen konnten aber nicht aufgebaut werden! Ich hatte alles: Geld, Karriere, aber… Nichts machte mir Freude, da es keine Liebe gab. Nach den Praktiken aus dem Kurs habe ich so etwas wie eine Neugeburt gehabt, begann mich, frei und auf eine weibliche Art leicht zu fühlen. Und die Ereignisse begannen, ihren eigenen Lauf zu nehmen… Ich bin jetzt eine geliebte Ehefrau! Und dieses Glück tausche ich gegen nichts!


Hanna, 35

Ich bin die dritte Tochter von meinen Eltern. Zwei ältere Schwestern wollten sehr gern Kinder bekommen, die Ärzte haben ihnen aber gesagt, dass sie zeugungsunfähig sind. Und als ich dann beschloss, schwanger zu werden, haben die Ärzte mir leider die gleiche Diagnose gestellt. Ich habe gehört, dass es eine Schamanin gibt, die dabei helfen kann. Ich habe ihren Kurs durchlaufen. Den Diagnosen der Ärzte zum Trotz habe ich es geschafft, drei Monate später ein Kind zu zeugen. Jetzt ist mein Kleiner schon fünf Monate alt, gesund, und erfreut uns jeden Tag durch sein Lächeln. Danke.

***

Kommen Sie zu den Seminaren, nehmen Sie an den Einzelsitzungen teil, kommen Sie zu unseren Ritualen an Kraftorten! Sie werden lernen, wie man die Energie richtig steuern und die Kut-Energie erwecken kann, und Ihr Leben wird mit neuen Farben strahlen. Die Schamanin hilft Ihnen damit gern. Sie neue Ziele haben, können Ihr Schicksal und das Schicksal Ihrer nächsten Leute verändern und das wahre Glück und Erfolg erleben.
 
 

🔮 Schau dir das animierte Meisterwerk an, das die Geheimnisse der Menschheit enthüllt!
📚 Erfahre mehr über heilige Kenntnisse in Büchern
💫 Schließe dich an unseren kostenlosen WhatsApp– und Telegrammkanälen mit täglichen spirituellen Praktiken an
😍 Du kannst die Hauptfiguren der Bücher auf unseren Seminaren treffen
🧿 Finde dein magisches Objekt
😇 Nimm an einem individuellen Ritual teil